Qualitätssiegel

BoriS - Berufswahl-SIEGEL Baden-Württemberg

Berufsorientierung wird für Jugendliche aufgrund der veränderten Berufswelt immer schwieriger. In raschem Tempo verändern sich Berufe, veralten oder verschwinden ganz. Viele arbeiten heute schon nicht mehr in dem Beruf, den sie einmal lernten. Das wird auch in der Zukunft so sein. Daher ist es nicht immer leicht, den Schüler bei ihrer Berufswahl die für sie optimalen Hillfestellungen zu geben. 

Die Landesstiftung Baden-Württemberg möchte daher einen Beitrag zur besseren Berufsorientierung von Schülern leisten und hat sich deshalb dem "Netzwerk Berufswahl-SIEGEL" angeschlossen. 
Dabei werden die Schulen aufgerufen, sich anhand ihrer besonderen Angebote und Aktivitäten zur Berufsorientierung für die Verleihung des Berufswahl-SIEGELS BoriS zu bewerben. 
Mit dem Berufswahl-SIEGEL ausgezeichnet werden letztlich die Schulen, die bei einer Überprüfung nachweisen können, dass sie sich bei der Berufsorientierung ihrer Schüler besonders engagieren, um so den Schüler nicht nur den Übergang von der Schule in den Beruf zu erleichtern, sondern vielmehr die Basis für die zukünftige Lebensbewältigung zu legen. 
Wir haben dieses Berufswahlsiegel im Jahr 2008 erhalten. 
boris

Wettbewerb "Starke Schule"

 Im 2-Jahres-Rhythmus findet der Wettbewerb "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen" statt, der von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und der Deutsche Bank Stiftung.
2015 bewarb sich die Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen erstmals bei dem renommierten Schulwettbewerb und wurde unter den 80 teilnehmenden Schulen mit dem fünften Platz ausgezeichnet. 
Schwerpunkt bei der Bewerbung der Gemeinschaftsschule Lauda-Königshofen waren die Konzepte zur Ganztagsschule, zur Sozialwirksame Schule, zur Inklusion und insbesondere natürlich zur Berufsorientierung und zum neuen Lernen in der Lerngruppe 5.

Mit der Auszeichnung verbunden ist die Aufnahme der Siegerschulen in das Netzwerk "Starke Schulen". Vier Jahre lang erhalten Lehrkräfte, Schulleiterinnen und Schulleiter Zugang zu zahlreichen Fortbildungen in den Bereichen Unterrichts-, Organisations- und Personalentwicklung. Das Netzwerk hat sich so zu einem Forum entwickelt, in dem sich die engagiertesten Lehrkräfte Deutschlands austauschen, weiter qualifizieren und über Bundeslandgrenzen hinweg zusammenarbeiten.
starkeschule

grafiktopindexlinks km
lkgh-logo

boris

LER 11 0283 Logo Elternschuelerwerkstatt 4C

starkeschule

Aim

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung.